2030 - Jahr des Hundes


Das Chinesische Jahr (CNY) des Hundes beginnt am Sonntag, dem 3. Februar 2030.

 

Der Hund, eine treue Seele

Tenzin Gyatso (1935): Buddhistischer Mönch, 14. Dalai Lama und Tibetisches Oberhaupt (siehe auch "Tibet's Status")

 

  • 03.02.2030 - 22.01.2031
  • Element: Metall
  • Charakter Eigenschaften: ehrlich, unkompliziert, anhänglich...
  • Berühmte Hunde: Al Capone, Elvis Presley, Bertolt Brecht

Kommunismus 2.1

43 Jahre nach der Machtübernahme der Kommunisten, die unter Mao Zedong die Bourgeoise bekämpfte und alle Konterrevolutionäre mit den grossen, aber ideologisch fehlgeleiteteten 'Hundert-Blumen Kampagnen', dem 'Grossen Sprung vorwärts' und der 'Kulturrevolution' beseitigte, erklärte Deng Xiaoping lächelnd: «Reich werden ist ruhmreich».

Es wurde offiziell festgestellt, dass Mao zu 70 Prozent richtig handelte und bei 30 Prozent falsch lag. Sollte heissen: die Führung bleibt diskussionslos bei der Kommunistischen Partei. In wirtschaftlichen Belangen jedoch zeigte sich die sozialistishe Ideologie im 21 Jahrhundert sehr pragmatisch.

Inzwischen sind Chinesische Unternehmen unter den erfolgreichsten Firmen weltweit. So erfolgreich, dass Handelskriege und Geostrategische Warnungen die Schlagzeilen beherrschen.

 

 

2018: Zur Strafe kommt der Hund weg

Welt.de (20. November 2018): China führt die totale Überwachung ein und will ab 2020 das Verhalten aller Bewohner Pekings mit Sozialpunkten bewerten. Das nimmt bisweilen absurde Züge an. In Jinan erhalten undisziplinierte Hundehalter Strafpunkte (mehr...)